Aktuelles aus dem Schulalltag

Schuljahr 2021/2022

Landesprogramm PEGASUS

Unsere Schule hat sich für die Adoption eines Denkmals beworben und hat für das Schuljahr 2021/22 für die Umsetzung der Projektidee von unserem Kultusminister Christian Piwarz eine Urkunde erhalten. Prokektverantwortliche ist Frau Jo Gerbeth.

 

Schuljahr 2020/2021

Oktober 2020

Unsere Gesund-und-Fit-Woche

Wie in jedem Jahr fand auch in diesem September unsere Gesund-und-Fit-Woche statt, auf die sich alljährlich alle freuen. Viele verschiedene Angebote warteten auf die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4. So besuchten die Klassen 2 und 3 die Gärtnerei Kießlich, um sich über den regionalen Anbau von frischem Gemüse und gesunden Kräutern zu informieren. Vor Ort wurde geerntet und verkostet und mit reichlich Vitaminen im Rucksack ging es zurück in die Schule. Die Kinder der Klassen 1 und 2 besuchten die Kinderzahnarztpraxis Coswig von Frau Dr. Stefanie Commer und frischten unter der freundlichen Anleitung der Schwestern ihr Wissen über richtige Zahnhygiene auf.
Die Klasse 3 erforschte das Getreide und seinen Einsatz in einer gesunden Ernährung. Hier war besonders die tägliche Müslibar mit selbst gequetschten Flocken und frischem Obst der Renner. Da auch ein gestärktes Selbstbewusstsein zur gesunden Entwicklung
gehört, waren alle Schüler am Dienstag zu einer Aufführung der Theatermanufaktur Dresden in den Mehrzweckraum der Schule eingeladen. Das Stück „Geheimsache Igel“ vermittelte auf kindgerechte, spannende und humorvolle Weise die Themen Abgrenzung, Nein-Sagen und gewaltfreie Kommunikation.

Eine wirklich berührende und trotzdem fröhliche Entedankandacht feierten wir am Mittwoch in der Peter-Pauls-Kirche. Den Gedanken, dass unser Reichtum und unsere Gesundheit ein großes Geschenk sind und Teilen nicht ärmer sondern reicher macht, konnten alle folgen.
Höhepunkt unserer alljährlichen Woche jedoch bildet immer das gemeinsame Essen am Donnerstag. Alle waren erleichtert, dass es mit einem strengen Hygienekonzept auch zu Coronazeiten stattfinden durfte.
Alle Klassen, auch die 5., kochten und arbeiteten an ihren Produkten für ein gesundes Buffet. Es wurden Obstspieße hergestellt, Gemüsesuppe aus dem frischen Gärtnereigemüse gekocht, verschiedene vegetarische Brotaufstriche hergestellt, Rosmarinkartoffeln mit leckeren Quarkkreationen vorbereitet und frische Vitamindrinks gemixt. Sehr begehrt war natürlich die gesunde Schokolade der Klasse 4, ganz ohne Zucker hergestellt und trotzdem extrem lecker.

Leider mussten wir in diesem Jahr das Sportfest, mit dem unsere Gesund-und-Fit- Woche traditionell ihren Abschluss findet, aufgrund der schlechten Wetterprognose ausfallen lassen. Den Sporttag werden wir in jedem Falle nachholen.

 

Plakat Tag der Offenen Tür 2020Oktober 2020

EINLADUNG ZUM TAG DER OFFENEN TÜR

10.10.2020 / 10 -12 Uhr
Wir laden alle Interessenten und Eltern zukünftiger Schüler zu unserem diesjährigen Tag der Offenen Tür ein.
Wir bitten um Verständnis für die notwendigen Hygienmaßnahmen und coronabedigten Einschränkungen in diesem Jahr. Bitte bringen Sie einen Mund-Nasenschutz mit und beachten sie die Informationsaushänge.


 

 

September 2020

Hermeskeil – eine Klassenfahrt ins Drei-Länder-Eck

In diesem Jahr hat sich zum fünften Mal eine 10. Klasse aufgemacht, um mehr über deutsche Geschichte von der Antike bis heute zu erfahren. Als Ausgangsort fungiert dabei die Jugendherberge in Hermeskeil. Auf dem Programm stehen der Besuch der Stadt Trier und ihre Geschichte, mit zum Beispiel „ihrem“ Sohn Karl Marx, die Stadt Luxemburg als ein europäisches Zentrum und Sitz wichtiger EU Einrichtungen und Banken und nahe der Stadt Luxemburg die
Besichtigung zweier Soldatenfriedhöfe vom Zweiten Weltkrieg.
Die Schüler lernen dabei die Unterschiede von „Gewinnern“ - Amerikanischer Friedhof und  „Verlierern“ Deutscher Soldatenfriedhof kennen. Dabei wird ihnen schnell klar, dass es im Krieg keine Gewinner gibt, alle sind Verlierer.
Am dritten Tag steht die Fahrt nach Verdun in Frankreich auf dem Programm. Hier besuchen die Schüler die „Citadelle souterraine de Verdun“ und erfahren bei einer Fahrt durch die Zitadelle einiges über das Leben und Sterben der Soldaten während der Kriegstage 1916-1918 innerhalb der Mauern und außerhalb in den Schützengräben.
Den Abschluss der Fahrt nach Verdun bildet der Besuch des „Beinhauses“ in Donaumont als ausdrückliche Mahnung gegen den Krieg. Auf der Rückfahrt waren die Schüler auch in diesem Jahr sehr nachdenklich.
Am letzten Tag auf dem Weg nach Hause wird noch ein letzter Zwischenstopp eingelegt, um die Völklinger Hütte, ein Industriedenkmal zu besichtigen. In dieser ehemaligen Eisenhütte erfahren die Schüler vieles über das harte Leben der Verhütter und ihre schwere körperliche und auch gefährliche Arbeit.
Mit einigen Pausen wie auch auf der Hinfahrt auf Rastplätzen mit bekannten „Schnellrestaurants“ und hoffentlich wenig Stau geht es zurück nach Hause.
Trotz der diesjährigen Einschränkungen – Abstand halten, Tragen von Mund- und Nasenschutz und zum Teil kleinen Gruppen – wird sich auch diese Klasse gern an ihre Studienfahrt erinnern und natürlich sind bei allen Programmpunkten der Spaß und die gemeinsame Freizeit nicht zu kurz
gekommen.
Bleibt nur noch der Wunsch zu äußern, dass auch die zukünftigen 10. Klassen in den Genuss einer Klassenfahrt nach Hermeskeil kommen, vielleicht auch mal mit geändertem Programm, denn Schule lebt!


Schuljahr 2019/2020

Oktober 2019

Auf die Plätze, fertig, los! – Das Sportfest 2019

Trotz trüben Wetters und kalten Temperaturen wurde es allen Schülerinnen und Schüler so richtig warm am 4. Oktober 2019. Grund dafür war das alljährlich stattfindende Sportfest in der Primar- und Sekundarstufe. Neben den klassischen Disziplinen wie Weitsprung und Laufen, gab es auch in diesem Jahr spannende Aktivitäten, die den Teamgeist anregten und für Freude sorgten.

   

September 2019

Tag der offenen Tür und AZUBIBÖRSE 2019

Unser diesjähriger Tag der offenen Tür wurde gleichzeitig durch eine AZUBIBÖRSE ergänzt. Viele Firmen aus Coswig und Umgebung stellten sich mit ihren spannenden Ausbildungsplätzen vor. Daneben gab es ein tolles Rahmenprogramm mit zahlreichen Mitmachangeboten und einem unglaublich leckerem Buffet, welches viele Eltern gezaubert hatten. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben!

     
           
     

August 2019

Auf in ein neues und spannendes Schuljahr

Am Samstag, den 16. August wurden unsere neuen Erstklässler im Gemeindezentrum herzlich willkommen geheißen. Klasse 2 hatte für die Neuankömmlinge ein spannendes Stück vorbereitet. In dem Minimusical „Der versperrte Schulweg“ konnten die Anwesenden nur durch gemeinsames Singen den durch Monster versperrten Schulweg freilegen. Im Anschluss bekamen die neuen Erstklässler die heiß ersehnten Zuckertüten durch Ihre Klassenlehrerin und unsere neue Kollegin Frau Hamann sowie die Horterzieherin Frau Seifert überreicht. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die zum Gelingen dieser schönen Feierstunde beigetragen haben.
Am ersten Schultag wurden dann auch unsere neuen Fünftklässler begrüßt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 überreichten den Neuankömmlingen ebenfalls eine Zuckertüte zum Start.

   
         
         
nächste Seite »
Seite 1 von 2