Erfolgreiche Teilnahme unserer 2 Mannschaften der Evangelischen Grundschule an den Deutschen Schulschachmeisterschaften für Grundschulen

Vom 06. bis 09. Mai 2018 starteten unsere beiden Teams im thüringischen Friedrichroda erstmalig bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften. Unter den insgesamt 434 Startern aus 76 Grundschulmannschaften, die sich über die Regional- und Landesmeisterschaften bundesweit qualifiziert hatten, wollten unsere beiden Teams ihr Können erneut unter Beweis stellen und eine gute Platzierung erzielen. Die beiden mitgereisten Betreuer Frau Voß und Herr Flemmer leisteten unseren kleinen Denkern schach-fachlichen und vor allem mentalen Beistand – hierfür ein herzliches Dankeschön.

Unter den 76 Teams gingen auch 13 reine Mädchenmannschaften an den Start. Mit einer starken Abschlussrunde am letzten Wettkampftag erkämpften sich Mara, Gerda, Leonie und Elisa in der Kategorie Mädchenmannschaft den 3. Platz. Sie selbst hatten mit einem solch guten Ergebnis gar nicht gerechnet, umso größer war die Überraschung und Freude über diese Platzierung.

Unsere Jungenmannschaft mit Felix, Sebastian, Leo, Laurens und den beiden Ersatzspielern Finn und Richard erreichte bei ihrer ersten Teilnahme an Deutschen Meisterschaften nach spannenden 9 Runden am Ende mit 20 Brettpunkten einen sehr guten 20. Platz der insgesamt 76 Mannschaften.

Den Abschlussbericht, die Ergebnisse und Bilder zur Deutschen Schulschachmeisterschaft der Grundschulen finden Sie unter der Internetseite des Ausrichtervereins: http://www.blau-weiss-stadtilm.de/turniere/dsm

Die Rangliste mit allen Einzelergebnissen der Spieler und -innen sowie Impressionen der ersten beiden Tage gibt es unter: http://www.deutsche-schachjugend.de/2018/dsm-wk-g/

Den zahlreichen Spendern, die mit ihrem Beitrag die Teilnahme an den Deutschen Schulschachmeisterschaften unterstützt haben, gilt unser besonderer Dank. Neben den vielen Einzelspendern möchten wir an dieser Stelle besonders den Pflegedienst Maurer & Reinhardt, die Sparkasse Meißen, die Stadtwerke Elbtal und FBF Fensterbau nennen.